Current show

Drei Uhr Classic Rock

15:00 16:00

Current show

Drei Uhr Classic Rock

15:00 16:00


„Bitte nutzen Sie die Briefwahl“

Written by on 1. Februar 2021

Kommunal-, Ausländerbeirats- und Bürgermeisterwahl am 14. März

 

Um in Pandemiezeiten Wahlen sicher durchführen zu können, müssen besondere Bedingungen geschaffen werden, die auch mit Veränderungen einhergehen. Der 14. März 2021 kann als Superwahltag für die Kreisstadt bezeichnet werden. An diesem Sonntag finden insgesamt vier Wahlen in Dietzenbach statt, die Kommunalwahlen (Wahl zur Stadtverordnetenversammlung und des Kreistages), die Wahlen zum Dietzenbacher Ausländerbeirat sowie die Wahl zum Dietzenbacher Bürgermeister.

Seit Wochen steckt das vierköpfige Wahl-Team des Rathauses in den detaillierten Vorbereitungen, um die wahlrechtlichen Vorgaben mit zusätzlich gestiegenen hohen hygienischen Standards angesichts des Infektionsgeschehens bestmöglich unter einen Hut zu bekommen. „Die Einhaltung der Hygienevorschriften zur Gewährleistung einer sicheren Wahlhandlung hat oberste Priorität“, heißt es aus dem Wahlamt.

 

©Kreisstadt Dietzenbach – „Rogg: Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Briefwahl“

Der Briefwahl wird eine besondere Bedeutung zugesprochen. Bürgermeister Jürgen Rogg erklärt: „Wählen per Briefwahl ermöglicht die kontaktlose und sichere Stimmabgabe. Sie ist eine Win-Win-Situation für die Wähler*innen auf der einen Seite und die vielen Wahlhelfer*innen in den Wahllokalen auf der anderen Seite“, so der Rathauschef. „Zuhause kann man in aller Ruhe die teils umfangreichen Stimmzettel anschauen, die Entscheidung treffen und seine Kreuzchen machen. „Bitte nutzen Sie die Briefwahl“, so der Appell seitens des Wahlamtes.

Räumlich und organisatorisch hat man sich drauf eingestellt. Das Briefwahlbüro wurde vom Rathaus ins Dietzenbacher Capitol, Europaplatz 3, verlegt. „Hier haben wir eine zentrale Lage mit guter Verkehrsanbindung, das bewährte und strenge Hygienekonzept, die Barrierefreiheit sowie die idealen Räume und Flurbreiten“, erläutert Rogg. Seit dem 1. Februar 2021 ist das Briefwahlbüro von Montag bis Freitag, von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie am Nachmittag jeweils montags, dienstags und donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Am Freitag, dem 12. März 2021 schließt das Briefwahlbüro 13.00 Uhr. Telefonisch ist es unter 06074/373-850 erreichbar. Weitere Informationen gibt es unter www.dietzenbach.de/briefwahlen

Zudem wurden organisatorisch die Urnenwahlbezirke von 20 auf elf Wahlbezirke reduziert. Im gleichen Zuge stieg die Zahl der Briefwahlbezirke von sechs auf elf. Für die Ausländerbeiratswahl wurde die Hauptsatzung durch einen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung geändert, um die Briefwahl zu ermöglichen. Außerdem wurde ein größerer Wahlbriefkasten vor dem Rathaus montiert. Das Wahlamt bittet um Verständnis, dass Wahllokale reduziert wurden und demnach längere Wege entstehen können. Die Wahlräume wurden sorgfältig ausgewählt und eingerichtet.

Für den Wahltag selbst und die Auszählung ab 18.00 Uhr wurde die Ausstattung der Wahlräume angepasst. So wird es Plexiglastrennwände, Einweg-Kugelschreiber, reichlich Flächen- und Händedesinfektionsmittel und ausreichend medizinische Mund-Nasen-Schutz Masken (FFP2) geben. Zudem kann der Sicherheitsabstand und eine Lüftung in allen Wahlräumen gewährleistet werden. „Aus Umweltaspekten bitten wir die Wähler*innen einen eigenen Kugelschreiber zur Wahl mitzubringen, um die Einweg-Stifte nur wenig nutzen zu müssen“, so Rogg.


Spende

Buy Me a Coffee

%d Bloggern gefällt das: